wake-up-neo.com

Com.Android.support:support-v4:22.0.0 konnte nicht gefunden werden. nach dem SDK-Update

Nach dem sdk-Update kann ich keine Hello World-Anwendung erstellen .. _. Mein build.gradle sieht so aus 

apply plugin: 'com.Android.application'

Android {
    compileSdkVersion 22
    buildToolsVersion "22.0.1"

    defaultConfig {
        applicationId "com.coders.yo"
        minSdkVersion 11
        targetSdkVersion 22
        versionCode 1
        versionName "1.0"
    }
    buildTypes {
        release {
            runProguard false
            proguardFiles getDefaultProguardFile('proguard-Android.txt'), 'proguard-rules.pro'
        }
    }
}

dependencies {
    compile fileTree(dir: 'libs', include: ['*.jar'])
    compile 'com.Android.support:appcompat-v7:22.0.0'
}

Aber Build ist fehlgeschlagen und zeigt 

Error:A problem occurred configuring project ':app'.
> Could not resolve all dependencies for configuration ':app:_debugCompile'.
   > Could not find com.Android.support:support-v4:22.0.0.
     Required by:
         Yo:app:unspecified > com.Android.support:appcompat-v7:22.0.0

ich fügte hinzu, kompilieren 'com.Android.support:support-v4:22.0.0.' und jetzt bekomme ich

Error:Failed to find: com.Android.support:support-v4:22.0.0.
<a href="openFile">Open File</a><br><a href="open.dependency.in.project.structure">Open in Project Structure dialog</a>

Ich habe die Android-SDK .__ aktualisiert.enter image description here und die Unterstützungsbibliotheken enter image description here

Ich bin schon seit ein paar Stunden drin. Kann mir jemand helfen, das Problem zu identifizieren 

13
playmaker420

Ihre Abhängigkeiten in build.gradle scheinen richtig zu sein.

Bereinigen Sie den Cache (Datei -> Cache ungültig machen und neu starten), synchronisieren Sie dann die Verlaufsdatei und bereinigen und erstellen Sie sie.

In Ihrer Gradle-Datei gibt es eine seltsame Leitung ... Diese DSL existiert nicht im letzten Gradle-Plugin (welche Version verwenden Sie?)

 runProguard false

Sie sollten das Plugin (1.1.0), die Gradle-Version (2.2.1) aktualisieren und diese Zeile ändern 

minifyEnabled false
12

also fügte ich compile 'com.Android.support:support-v4:22.0.0.' hinzu und jetzt i erhalten 

Error:Failed to find: com.Android.support:support-v4:22.0.0.

Wenn Sie genau das hinzugefügt haben, dann glaube ich, dass Ihr Problem der zusätzliche . am Ende ist. :)

Versuchen:

compile 'com.Android.support:support-v4:22.0.0'
compile 'com.Android.support:appcompat-v7:22.0.0'
3
Jonik

Wie lösche ich den Gradle Cache?

Das wird alles hier erklärt ... 

Löschen Sie einfach Ihren .gradle GLOBAL Cache (Cache-Verzeichnis)! Dies brachte mich für 2 Tage um ... 

1
Cyphire

In meinem Fall musste ich lediglich SDK Tools und Extras aktualisieren. 

0
febaisi

Ändern Sie die Gradle-Version, als ob ich 2.1 zu 2.2.1 geändert habe und sie funktioniert für mich.

0
Rohit Sharma

Wie ich über dieses Problem weiß, ist es aufgrund der Version der unterstützten Bibliothek erforderlich, was Sie tun müssen. Sie verwenden eine Version, die in Ihrer aktuellen Konfiguration nicht verfügbar ist.

  1. Löschen Sie einfach diese Zeile aus der Gradle-Datei
  2. Wählen Sie nun Ihr Projekt aus. Gehen Sie zu den Moduleinstellungen (Drücken Sie F12).
  3. Fügen Sie mithilfe der Bibliotheksabhängigkeit erneut eine Abhängigkeit hinzu.

Mit den obigen Schritten fügen Sie eine verfügbare Version der Support-Bibliothek hinzu.

0
IshRoid

Wenn dies jemandem nach VIELEN Versuchen und Fehlern helfen könnte, habe ich festgestellt, dass ich auf die falsche SDK-Version (eine ältere) in der build.gradle-Datei gerichtet war, die "library" entspricht. Um dies zu ändern, können Sie dies von Hand tun oder zum Moduleinstellungen-Menü gehen (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Projektordner -> Moduleinstellungen öffnen.) In "Bibliothek" - Eigenschaften können Sie die Versionen von Sdk und Build Tools ändern.

 enter image description here

Offensichtlich funktionierte dies für mich, nachdem alle Support-Bibliotheken und Tools zum Bauen auf dem neuesten Stand waren.

0
Carlos Borau