wake-up-neo.com

Ubuntu - Fehler: Fehler beim Erstellen der SD-Karte

Ich sehe viele Beiträge zum Schreiben auf die SD-Karte, aber ich glaube, dass mein Problem anders ist. Ich kann die SD-Karte nicht erstellen, während eine AVD erstellt wird.

Ich habe zunächst versucht, das Android SDK und den AVD Manager zu verwenden, indem ich .__ auswählte.
Name : mein_avd
Ziel : Android 2.2 - API Level 8
SD-Karte : Größe: 1024 MiB
Skin : Built-In: Standard (HVGA)
Hardware : Eigenschaft: Abstrahierte LCD Dichte, Wert: 160

Daraufhin erscheint ein Fenster mit der Meldung:
"Ergebnis der Erstellung von AVD 'my_avd':
Fehler: Fehler beim Erstellen der SD-Karte. "

Ich habe versucht, den Vorgang von der Befehlszeile aus zu wiederholen, wobei ein ähnlicher Fehler angezeigt wurde:

[email protected]:~$ Android create avd -n my_avd -t 1 -c 1024M
Android 2.2 is a basic Android platform.
Do you wish to create a custom hardware profile [no]no
Error: Failed to create the SD card.

Der Versuch, die Anweisungen zur Verwendung von mksdcard zu befolgen, war ebenso unproduktiv. Ich denke, mein grundlegender Mangel an Linux-Erfahrung könnte mir hier ein Problem bereiten. Wenn ich versuche, mksdcard zu verwenden, wird lediglich berichtet, dass die Datei oder das Verzeichnis nicht gefunden werden kann. Ist das mksdcard-Tool für die Verwendung in Linux verfügbar?

[email protected]:~$ mksdcard 1024M ./sdcard.iso
bash: /home/alex/Android-sdk-linux_x86/tools/mksdcard: No such file or directory
[email protected]:~$ Sudo Android create avd -n my_avd -t 1 -c 1024M

Ich habe das Android-Tools-Verzeichnis zu meiner PATH-Variablen hinzugefügt, aber ich habe das Gefühl, dass offensichtlich etwas anderes fehlt. Vielleicht eine Art Zugriffsrechte?

Der Versuch, den Android-Befehl mit Sudo auszuführen, schien ebenfalls nicht zu helfen:

[email protected]:~/Android-sdk-linux_x86/tools$ Sudo ./Android create avd -n my_avd -t 1 -c 1024M
Android 2.2 is a basic Android platform.
Do you wish to create a custom hardware profile [no]no
Error: Failed to create the SD card.

Ich habe sogar versucht, Eclipse und das ADT-Plugin zu installieren und den Manager von dort aus ohne Erfolg auszuführen. Irgendwelche Tipps wären sehr dankbar. Fortgeschrittene Warnung, dass ich so etwas wie ein Anfänger von Linux bin, selbst wenn es sich wie ein Kinderspiel anhört zu prüfen, hätte ich es trotzdem vermisst.

Vielen Dank!

83
Alex Pritchard

Also habe ich das Problem gefunden. Ich verwendete eine 64-Bit-Linux-Installation, bei der das Paket ia32-libs nicht standardmäßig installiert war. Das Dienstprogramm mksdcard kann ohne dieses Paket nicht ausgeführt werden. Nach der Installation konnte ich die AVD problemlos mit dem AVD-Manager erstellen.

101
Alex Pritchard

Auf Ubuntu 16.04 LTS x64 mit Android Studio 2.1 (auch getestet auf 2.3.3) können Sie von einem Terminal aus starten 

Sudo apt-get install lib32stdc++6
81
GeekLei

Ich hatte den gleichen Fehler wie Sie und ich habe ihn gerade gelöst. Vielleicht kann er Ihnen helfen (obwohl ich nicht glaube, dass Ihr Fehler durch dasselbe Problem wie ich verursacht wurde). 

Ich habe festgestellt, dass alle Tools in ../tools nicht die Erlaubnis haben, sich zu entschuldigen, also habe ich verwendet 

chmod -R 777 ../tools

von der Kommandozeile und es funktioniert endlich 

22
cynicholas

Wie andere bereits geschrieben haben, besteht das Problem darin, dass Ihre Linux-Distribution eine 64-Bit ist und derzeit Android Virtual Device (AVD) die x86 Bibliothek, um korrekt zu funktionieren.

Jemand hat vorgeschlagen, ia32-libs zu installieren. In Ubuntu 14.04 LTS finden Sie diese Bibliothek jedoch nicht .. Ich löste die Verwendung dieser alternativen Bibliotheken: lib32z1, lib32ncurses5, lib32bz2-1.0 und lib32stdc ++.

Sudo apt-get update
Sudo apt-get install lib32z1 lib32ncurses5 lib32bz2-1.0 lib32stdc++
10
Paolo Rovelli

Ich bin gerade auf das gleiche Problem gestoßen. KEINES SDK-Tools wird auf 64-Bit-Ubuntu ausgeführt, ohne dass ia32-libs installiert werden muss.

6
paulsm4

In grundlegenden Betriebssystemen und Ubuntu-Lösungen sollten die folgenden Pakete installiert werden 

Sudo apt-get install lib32ncurses5 lib32z1
Sudo apt-get install libgcc1:i386
5
Lugty

Wenn Sie Kali, Debian Jessie (oder Ubuntu 13.10+) verwenden, versuchen Sie es

Sudo apt-get install lib32stdc ++ 6

anstelle der oben erwähnten ia32-libs.

4
Larry_C
Sudo apt-get install lib32stdc++6

Danach können folgende Fehler angezeigt werden

Cannot launch AVD in emulator.
Output:
libGL error: unable to load driver: i965_dri.so
libGL error: driver pointer missing
libGL error: failed to load driver: i965
libGL error: unable to load driver: swrast_dri.so
libGL error: failed to load driver: swrast
X Error of failed request:  GLXBadContext
  Major opcode of failed request:  154 (GLX)
  Minor opcode of failed request:  6 (X_GLXIsDirect)
  Serial number of failed request:  49
  Current serial number in output stream:  48
libGL error: unable to load driver: i965_dri.so
libGL error: driver pointer missing
libGL error: failed to load driver: i965
libGL error: unable to load driver: swrast_dri.so
libGL error: failed to load driver: swrast
X Error of failed request:  GLXBadContext
  Major opcode of failed request:  154 (GLX)
  Minor opcode of failed request:  6 (X_GLXIsDirect)
  Serial number of failed request:  49
  Current serial number in output stream:  48
libGL error: unable to load driver: i965_dri.so
libGL error: driver pointer missing
libGL error: failed to load driver: i965
libGL error: unable to load driver: swrast_dri.so
libGL error: failed to load driver: swrast
emulator: WARNING: VM heap size set below hardware specified minimum of 228MB
X Error of failed request:  BadValue (integer parameter out of range for operation)
emulator: WARNING: Setting VM heap size to 384MB
  Major opcode of failed request:  154 (GLX)
  Minor opcode of failed request:  24 (X_GLXCreateNewContext)
  Value in failed request:  0x0
  Serial number of failed request:  33
  Current serial number in output stream:  34
QObject::~QObject: Timers cannot be stopped from another thread

Benutze diese 3 Befehle, um diese zu lösen

mv ~/Android/Sdk/tools/lib64/libstdc++/libstdc++.so.6{,.bak}
mv ~/Android/Sdk/tools/lib64/libstdc++/libstdc++.so.6.0.18{,.bak}
ln -s /usr/lib/libstdc++.so  ~/Android/Sdk/tools/lib64/libstdc++/**
4
Kumar Ayush
[email protected]:~$ mksdcard 1024M ./sdcard.iso
bash: /home/alex/Android-sdk-linux_x86/tools/mksdcard: No such file or directory
[email protected]:~$ Sudo Android create avd -n my_avd -t 1 -c 1024M

Ich habe dieses Problem gefunden und finde einen Weg Zuerst:

cd /home/alex/Android-sdk-linux_x86/tools/

dann schreibe das:

Sudo chmod 755 mksdcard
mksdcard 1024M ./sdcard.iso
Sudo Android create avd -n my_avd -t 1 -c 1024M

es sollte funktionieren :)

4
imon_iut

Ich hatte auch dieses Problem und nach der Installation des i386-Pakets konnte ich eine SD-Karte für meinen Android-Emulator erstellen Ich musste zwei Schritte ausführen 

Sudo apt-get update
Sudo apt-get install ia32-libs

Nachdem dies abgeschlossen war, konnte ich einen Emulator mit angeschlossener SD-Karte erstellen

3
rubenj

Ich hatte ein anderes Problem: Plattform-Tools waren in meinem Weg, aber Tools nicht. Also, alles hat funktioniert, außer dass das SDCard-Image nicht erstellt wurde. Es gab keinen Hinweis darauf, als ich das avd in Eclipse erstellte und das virtuelle Gerät mit einer wirklich kleinen SD-Karte erstellt wurde, was dazu führte, dass bei der Installation der App ständig der nicht verfügbare Medienfehler ausgegeben wurde.

2

Als ich beim Debian-Test versuchte, ./tools/mksdcards auszuführen, erhielt ich den Fehler:

error while loading shared libraries: libstdc++.so.6: 
cannot open shared object file: No such file or directory

Durch die Installation von lib32stdc ++ 6 wurde das Problem gelöst und es war möglich, das avd zu erstellen.

2
David Carlos

Ich verwende Fedora 64 und hatte das gleiche Problem. Die Informationen auf dieser Seite haben mir geholfen.

http://iexcel.wordpress.com/2010/01/25/ia32-libs-for-Android-sdk-on-Fedora-12-x86_64/

2
Bency76

Ich hatte ein anderes Problem mit 32bit Ubuntu. Als ich versuchte, mksdcard von Hand auszuführen, wurde eine Fehlermeldung angezeigt, die nicht gefunden wurde.

Das Problem war open-jre/jdk. Ich habe Oracle Java installiert und das Problem wurde behoben. Leider können Sie Oracle Java nicht mehr über apt/synaptic installieren und müssen einige zusätzliche Schritte ausführen:

https://github.com/flexiondotorg/oab-Java6

1
CosmicCat

MyOS ist Oracle Unbreakable Linux 6 - um dieses Problem zu lösen, musste ich das Paket libstdc ++ - 4.4.6-3.el6.i686 installieren.

0
SerVel

Nachdem ich viel installiert hatte und keine Ergebnisse erzielt hatte, fand ich dies und es funktionierte.

Dies liegt daran, dass einige ausführbare Dateien in sdk/tools nicht ausgeführt werden können. Wechseln Sie zu Ihren Android Studio- und Android SDK-Ordnern und machen Sie alle Verzeichnisse und Dateien mit diesem Befehl ausführbar:

chmod +x -R *
0
Ahmed Mubarak

Ich hatte das gleiche Problem. Nach der Fehlerbehebung habe ich erfahren, dass es wegen meines Windows 32bit und meiner mksdcard nur mit 64bit kompatibel ist. Dann habe ich einfach eine 32-Bit-Mksdcard in den Tools-Ordner kopiert und die ältere gelöscht. Es hat mein Problem gelöst.

0
Jomia