wake-up-neo.com

Unterschiede zwischen Azure Block Blob und Page Blob?

Als ich vor kurzem anfing, mich mit Windows Azure, Ich bin auf eine Situation gekommen, in der man zwischen dem Block Blob & Page Blob. Ich bin gerade dabei, Text-, CSV- oder DAT-Dateien in einen Blob-Speicher hochzuladen und dann mit meinem C # -Programm ein MapReduce -Programm dafür zu erstellen. Ja, ich habe einige Artikel wie Artikel1 , Artikel2 durchgesehen.

Aber konnte keine klare Vorstellung von ihnen bekommen. Kurz gesagt, Block Blob vs Page Blob. Jede Hilfe wäre dankbar.

45
Kulasangar

Die Unterschiede sind in msdn, hier sehr gut dokumentiert. TL; DR:

  • Block -Blobs sind für Ihre diskreten Speicherobjekte wie JPGs, Protokolldateien usw., die Sie normalerweise als Datei in Ihrem lokalen Betriebssystem anzeigen würden. Max. Größe 200 GB 4,77 TB. Nur reguläre Lagerung (keine Premium-Lagerung).
  • Seitenblobs dienen zum zufälligen Speichern von Lese-/Schreibvorgängen, z. B. VHDs (tatsächlich werden Seitenblobs für Azure Virtual Machine-Festplatten verwendet). Max. Größe 8 TB. Unterstützt sowohl vom regulären als auch vom Premium-Speicher.

Hinweis: Premium-Seiten-Blobs haben bestimmte Größen (im Gegensatz zu regulären Seiten-Blobs, die eine beliebige Größe von bis zu 8 TB haben können).

  • 32 GB
  • 64 GB
  • 128 GB
  • 512 GB
  • 1024 GB
  • 2048 GB
  • 4096GB

Der Premium-Speicher bietet garantierten IOPS und Durchsatz, abhängig von der ausgewählten Seiten-Blob-Größe (von 120 IOPS + 25 MB/s bei 32 GB bis 7500 IOPS + 250 MB/s bei 2048 GB und 4096 GB). Spezifische Details zu IOPS + Durchsatzdetails sind dokumentiert hier .

83
David Makogon

Davids Antwort weist auf die Unterschiede zwischen Seiten- und Block-Blobs hin. Es gibt jedoch auch Append-Blobs . Zusamenfassend:

  • Block Blobs : Für große Objekte, die nicht zufällige Lese- und Schreiboperationen verwenden. e. G. Bilder
  • Page Blobs : Optimiert für zufällige Lese- und Schreibvorgänge. e. G. VHD
  • Append Blobs : Optimiert für Append-Operationen. e. G. Protokolle
12
Martin Brandl

Mit Block-Blobs können Sie große Blobs effizient hochladen. Block-Blobs bestehen aus Blöcken, von denen jeder durch eine Block-ID identifiziert wird. Sie erstellen oder ändern einen Block-Blob, indem Sie eine Reihe von Blöcken schreiben und sie anhand ihrer Block-IDs festschreiben. Jeder Block kann eine andere Größe haben, maximal 100 MB (4 MB für Anforderungen mit REST Versionen vor dem 31.05.2016)), und ein Block-Blob kann bis zu 50.000 Blöcke enthalten Die maximale Größe eines Block-Blobs beträgt daher etwas mehr als 4,75 TB (100 MB x 50.000 Blöcke). Für REST Versionen vor dem 31.05.2016 Die maximale Größe eines Block-Blobs beträgt etwas mehr als 195 GB (4 MB x 50.000 Blöcke).

Page Blobs sind eine Sammlung von 512-Byte-Seiten, die für zufällige Lese- und Schreibvorgänge optimiert sind. Um einen Seiten-Blob zu erstellen, initialisieren Sie den Seiten-Blob und geben die maximale Größe für den Seiten-Blob an. Um den Inhalt eines Seitenblobs hinzuzufügen oder zu aktualisieren, schreiben Sie eine Seite oder Seiten, indem Sie einen Versatz und einen Bereich angeben, der an 512-Byte-Seitengrenzen ausgerichtet ist. Ein Schreibzugriff auf einen Seiten-Blob kann nur eine Seite, einige Seiten oder bis zu 4 MB des Seiten-Blobs überschreiben. Schreibvorgänge in Seiten-Blobs finden direkt statt und werden sofort für den Blob übernommen. Die maximale Größe eines Seitenblobs beträgt 1 TB.

Ref: https://docs.Microsoft.com/en-us/rest/api/storageservices/fileservices/Understanding-Block-Blobs--Append-Blobs--and-Page-Blobs

9
Narinder Sharma

Block-Blobs Block-Blobs dienen zum Speichern von Text- oder Binärdateien bis zu ~ 5 TB (50.000 Blöcke à 100 MB) Der Hauptanwendungsfall für Block-Blobs ist die Speicherung von Dateien, die von Anfang bis Ende gelesen werden, wie Mediendateien oder Bilddateien für Websites. Sie haben den Namen block blobs, da Dateien größer als 100 MB sein müssen hochgeladen werden als kleine Blöcke, die dann in den endgültigen Blob konsolidiert (oder festgeschrieben) werden.

Seiten-Blobs
Seiten-Blobs dienen zum Speichern von Dateien mit wahlfreiem Zugriff bis zu einer Größe von 8 TB). Seiten-Blobs werden hauptsächlich als Sicherungsspeicher für die VHDs verwendet, mit denen dauerhafte Festplatten für Azure bereitgestellt werden Virtuelle Maschinen (Azure-VMs): Sie haben den Namen page blobs, Weil sie einen zufälligen Lese-/Schreibzugriff auf 512-Byte-Seiten ermöglichen.

Blobs anhängen
Append-Blobs bestehen aus Blöcken wie Block-Blobs, sind jedoch für Append-Operationen optimiert. Diese werden häufig zum Protokollieren von Informationen aus einer oder mehreren Quellen in demselben Blob verwendet. Beispielsweise können Sie die gesamte Ablaufverfolgungsprotokollierung für eine Anwendung, die auf mehreren VMs ausgeführt wird, in denselben Append-Blob schreiben. Ein einzelner Append-Blob kann bis zu 195 GB groß sein

Ref: https://docs.Microsoft.com/en-us/rest/api/storageservices/fileservices/Understanding-Block-Blobs--Append-Blobs--and-Page-Blobs

https://docs.Microsoft.com/en-us/learn/modules/connect-an-app-to-Azure-storage/2-explore-Azure-storage

5
kudlatiger

Von Microsoft Block Blobs enthalten Sie Funktionen, mit denen Sie große Dateien über Netzwerke verwalten können. Mit einem Block-Blob können Sie mehrere Blöcke gleichzeitig hochladen, um die Upload-Zeit zu verkürzen. Jeder Block kann einen MD5-Hash enthalten, um die Übertragung zu überprüfen. So können Sie den Upload-Fortschritt verfolgen und Blöcke nach Bedarf erneut senden.

Wann zu verwenden

Azure-Dateien Bietet eine SMB Schnittstelle, Client-Bibliotheken und eine REST Schnittstelle, die den Zugriff auf gespeicherte Dateien von überall aus ermöglicht Anwendung in der Cloud, die bereits die nativen Dateisystem-APIs verwendet, um Daten zwischen ihr und anderen in Azure ausgeführten Anwendungen auszutauschen.

Azure-Blobs Bietet Clientbibliotheken und eine REST Schnittstelle, über die unstrukturierte Daten in Block-Blobs in großem Umfang gespeichert und abgerufen werden können.

Azure-Festplatten Bietet Clientbibliotheken und eine REST Schnittstelle, über die Daten dauerhaft von einer angehängten virtuellen Festplatte gespeichert und darauf zugegriffen werden können. Sie möchten Anwendungen, die native Dateisystem-APIs zum Lesen und Verschieben verwenden, anheben und verschieben Daten auf persistente Festplatten schreiben.

0
Krunal Solanki