wake-up-neo.com

Verwenden von CSS zum Einblenden beim Laden von Seiten

Können CSS-Übergänge verwendet werden, um das Einblenden eines Textabsatzes beim Laden der Seite zu ermöglichen?

Ich mag es wirklich, wie es aussieht http://dotmailapp.com/ und würde gerne einen ähnlichen Effekt mit CSS verwenden.

Hinweis: Die Domain wurde inzwischen gekauft und hat den genannten Effekt nicht mehr. Eine archivierte Kopie kann angezeigt werden auf der Wayback-Maschine .

Illustration

Mit diesem Markup:

<div id="test">    
    <p>​This is a test</p>
</div>​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

Mit der folgenden CSS-Regel:

#test p {
    opacity: 0;
    margin-top: 25px;
    font-size: 21px;
    text-align: center;
    -webkit-transition: opacity 2s ease-in;
    -moz-transition: opacity 2s ease-in;
    -o-transition: opacity 2s ease-in;
    -ms-transition: opacity 2s ease-in;
    transition: opacity 2s ease-in;
}​

Wie kann der Übergang unter Last ausgelöst werden?

396
user1556266

Methode 1:

Wenn Sie nach einem selbstaufrufenden Übergang suchen, sollten Sie CSS3-Animationen verwenden. Diese werden ebenfalls nicht unterstützt, aber genau dafür wurden sie entwickelt.

CSS

#test p {
    margin-top: 25px;
    font-size: 21px;
    text-align: center;

    -webkit-animation: fadein 2s; /* Safari, Chrome and Opera > 12.1 */
       -moz-animation: fadein 2s; /* Firefox < 16 */
        -ms-animation: fadein 2s; /* Internet Explorer */
         -o-animation: fadein 2s; /* Opera < 12.1 */
            animation: fadein 2s;
}

@keyframes fadein {
    from { opacity: 0; }
    to   { opacity: 1; }
}

/* Firefox < 16 */
@-moz-keyframes fadein {
    from { opacity: 0; }
    to   { opacity: 1; }
}

/* Safari, Chrome and Opera > 12.1 */
@-webkit-keyframes fadein {
    from { opacity: 0; }
    to   { opacity: 1; }
}

/* Internet Explorer */
@-ms-keyframes fadein {
    from { opacity: 0; }
    to   { opacity: 1; }
}

/* Opera < 12.1 */
@-o-keyframes fadein {
    from { opacity: 0; }
    to   { opacity: 1; }
}

Demo

Browser-Unterstützung

Alle modernen Browser, IE 10+: http://caniuse.com/#feat=css-animation


Methode 2:

Alternativ können Sie die Klasse beim Laden mit jQuery (oder einfach mit JS, siehe dritter Codeblock) ändern:

jQuery

$("#test p").addClass("load");​

CSS

#test p {
    opacity: 0;
    font-size: 21px;
    margin-top: 25px;
    text-align: center;

    -webkit-transition: opacity 2s ease-in;
       -moz-transition: opacity 2s ease-in;
        -ms-transition: opacity 2s ease-in;
         -o-transition: opacity 2s ease-in;
            transition: opacity 2s ease-in;
}

#test p.load {
    opacity: 1;
}

Plain JS (nicht in Demo)

document.getElementById("test").children[0].className += " load";

Demo

Browser-Unterstützung

Alle modernen Browser, IE 10+: http://caniuse.com/#feat=css-transitions


Methode 3:

Oder Sie können die Methode verwenden, die . Mail verwendet:

jQuery

$("#test p").delay(1000).animate({ opacity: 1 }, 700);​

CSS

#test p {
    opacity: 0;
    font-size: 21px;
    margin-top: 25px;
    text-align: center;
}

Demo

Browser-Unterstützung

jQuery 1.x : Alle modernen Browser, IE 6+: http://jquery.com/browser -support /
jQuery 2.x : Alle modernen Browser, IE 9+: http: // jquery.com/browser-support/

Diese Methode ist am kompatibelsten, da der Zielbrowser keine CSS3-Übergänge oder Animationen unterstützen muss.

811
A.M.K

Sie können das HTML-Attribut onload="" verwenden und JavaScript verwenden, um den Deckkraftstil Ihres Elements anzupassen.

Lassen Sie Ihr CSS so, wie Sie es vorgeschlagen haben. Bearbeiten Sie Ihren HTML-Code wie folgt:

<body onload="document.getElementById(test).style.opacity='1'">
    <div id="test">
        <p>​This is a test</p>
    </div>
</body>

Dies funktioniert auch, um die gesamte Seite einzublenden, wenn das Laden beendet ist:

HTML:

<body onload="document.body.style.opacity='1'">
</body>

CSS:

body{ 
    opacity:0;
    transition: opacity 2s;
    -webkit-transition: opacity 2s; /* Safari */
}

Überprüfen Sie die W3Schools-Website: Übergänge und einen Artikel für Ändern der Stile mit Javascript .

19
Ned

Antwort auf die Frage von @ A.M.K, wie Übergänge ohne jQuery durchgeführt werden können. Ein sehr einfaches Beispiel, das ich zusammengeschmissen habe. Wenn ich mehr Zeit hätte, um darüber nachzudenken, könnte ich das Javascript möglicherweise ganz beseitigen:

<style>
body {
    background-color: red;
    transition: background-color 2s ease-in;
}
</style>
<script>
window.onload = function() {
    document.body.style.backgroundColor = '#00f';
}
</script>
<body>
    <p>test</p>
</body>
5
Rob