wake-up-neo.com

Wie lösche ich Umgebungsvariablen, die zuvor mit u-boot gespeichert wurden?

Ich arbeite mit einem eingebetteten Linux-Kit, auf dem U-Boot ausgeführt wird. Um alles richtig zu booten, musste ich einige Umgebungsvariablen ändern und sie mit dem Befehl 'saveenv' speichern.

Jetzt möchte ich noch einmal die Standardeinstellungen überprüfen, sicherstellen, dass ich genau weiß, was geändert wurde, und einen Weg finden, diese Standardeinstellungen zu ändern, damit nicht jede Einheit in der Produktion einzeln gebootet und modifiziert werden muss.

Gibt es eine Möglichkeit, u-boot anzuweisen, gespeicherte Daten zu löschen, damit die Standardeinstellungen wieder angezeigt werden? Der Flash-Typ ist QSPI, wenn dies einen Unterschied macht.

10
KyleL

Versuchen Sie es mit Ihrem Kit

help env

und suchen Sie nach "env default". 

env default [-f] var [...] - [forcibly] reset variable(s) to their default values

Das klingt nach dem, wonach Sie suchen. 

env default -a

führt eine nicht permanente Änderung durch, dann zeigt "printenv" die Standardwerte. 

Um die Standardeinstellungen zu ändern, erstellen Sie u-boot.bin mit Änderungen, z. zu CONFIG_EXTRA_ENV_SETTINGS.

16
Joe Kul

Um Standard-Variablen zu verwenden, ohne sie aus dem Flash-Programm zu entfernen

env default -a

innerhalb von u-boot und dann $bootcmd ausführen. Joe Kul s Lösung.

Zum Löschen der Variablen von SPI flash ausführen

run eraseenv

innerhalb von u-boot und dann neu starten.

0
Joshua