wake-up-neo.com

Teilansicht mit jQuery in ASP.NET MVC rendern

Wie rendere ich die Teilansicht mit Jquery?

Wir können die Teilansicht folgendermaßen darstellen:

<% Html.RenderPartial("UserDetails"); %>

Wie können wir dasselbe mit jquery tun?

213
Prasad

Ich habe ajax load dazu benutzt:

$('#user_content').load('@Url.Action("UserDetails","User")');
145
Prasad

Sie können eine Teilansicht nur mit jQuery rendern. Sie können jedoch eine Methode (action) aufrufen, die die Teilansicht für Sie rendert und mit jQuery/AJAX der Seite hinzufügt. Im Folgenden haben wir einen Button-Click-Handler, der die URL für die Aktion aus einem Datenattribut der Schaltfläche lädt und eine GET-Anforderung auslöst, um das in der Teilansicht enthaltene DIV durch den aktualisierten Inhalt zu ersetzen.

$('.js-reload-details').on('click', function(evt) {
    evt.preventDefault();
    evt.stopPropagation();

    var $detailDiv = $('#detailsDiv'),
        url = $(this).data('url');

    $.get(url, function(data) {
        $detailsDiv.replaceWith(data);
    });
});

wenn der Benutzer-Controller eine Aktion namens Details hat, die Folgendes ausführt:

public ActionResult Details( int id )
{
    var model = ...get user from db using id...

    return PartialView( "UserDetails", model );
}

Dies setzt voraus, dass Ihre Teilansicht ein Container mit der ID detailsDiv ist, sodass Sie einfach die gesamte Sache durch den Inhalt des Anrufergebnisses ersetzen.

Schaltfläche für übergeordnete Ansicht

 <button data-url='@Url.Action("details","user", new { id = Model.ID } )'
         class="js-reload-details">Reload</button>

UserDetails Teilansicht

<div id="detailsDiv">
    <!-- ...content... -->
</div>
278
tvanfosson

@tvanfosson rockt mit seiner Antwort.

Ich würde jedoch eine Verbesserung innerhalb von js und einen kleinen Controller-Check vorschlagen.

Wenn wir den @Url-Helper verwenden, um eine Aktion aufzurufen, erhalten wir eine formatierte HTML-Datei. Es ist besser, den Inhalt (.html) und nicht das eigentliche Element (.replaceWith) zu aktualisieren.

Mehr dazu unter: Was ist der Unterschied zwischen jQuerys replaceWith () und html ()?

$.get( '@Url.Action("details","user", new { id = Model.ID } )', function(data) {
    $('#detailsDiv').html(data);
}); 

Dies ist besonders nützlich in Bäumen, wo der Inhalt mehrmals geändert werden kann.

Auf dem Controller können wir die Aktion je nach Anforderung erneut verwenden:

public ActionResult Details( int id )
{
    var model = GetFooModel();
    if (Request.IsAjaxRequest())
    {
        return PartialView( "UserDetails", model );
    }
    return View(model);
}
58
Custodio

Eine andere Sache, die Sie (basierend auf der Antwort von tvanfosson) ausprobieren können, ist folgende:

<div class="renderaction fade-in" 
    data-actionurl="@Url.Action("details","user", new { id = Model.ID } )"></div>

Und dann im Abschnitt "Scripts" Ihrer Seite:

<script type="text/javascript">
    $(function () {
        $(".renderaction").each(function (i, n) {
            var $n = $(n),
                url = $n.attr('data-actionurl'),
                $this = $(this);

            $.get(url, function (data) {
                $this.html(data);
            });
        });
    });

</script>

Dadurch wird Ihre @ Html.RenderAction mit ajax gerendert.

Und um alle Fans zu erreichen, können Sie mit diesem CSS einen Einblendeffekt hinzufügen:

/* make keyframes that tell the start state and the end state of our object */
@-webkit-keyframes fadeIn { from { opacity:0; } to { opacity:1; } }
@-moz-keyframes fadeIn { from { opacity:0; } to { opacity:1; } }
@keyframes fadeIn { from { opacity:0; } to { opacity:1; } }

.fade-in {
    opacity: 0; /* make things invisible upon start */
    -webkit-animation: fadeIn ease-in 1; /* call our keyframe named fadeIn, use animattion ease-in and repeat it only 1 time */
    -moz-animation: fadeIn ease-in 1;
    -o-animation: fadeIn ease-in 1;
    animation: fadeIn ease-in 1;
    -webkit-animation-fill-mode: forwards; /* this makes sure that after animation is done we remain at the last keyframe value (opacity: 1)*/
    -o-animation-fill-mode: forwards;
    animation-fill-mode: forwards;
    -webkit-animation-duration: 1s;
    -moz-animation-duration: 1s;
    -o-animation-duration: 1s;
    animation-duration: 1s;
}

Mann ich liebe mvc :-)

10
Peter

Sie müssen auf Ihrem Controller eine Aktion erstellen, die das gerenderte Ergebnis der Teilansicht oder des Steuerelements "UserDetails" zurückgibt. Verwenden Sie dann einfach ein HTTP-Get oder -Post von jQuery, um die Action aufzurufen, um die gerenderte HTML-Datei anzuzeigen.

9

Verwenden Sie einen Standard-Ajax-Aufruf, um das gleiche Ergebnis zu erzielen

        $.ajax({
            url: '@Url.Action("_SearchStudents")?NationalId=' + $('#NationalId').val(),
            type: 'GET',
            error: function (xhr) {
                alert('Error: ' + xhr.statusText);

            },
            success: function (result) {

                $('#divSearchResult').html(result);
            }
        });




public ActionResult _SearchStudents(string NationalId)
        {

           //.......

            return PartialView("_SearchStudents", model);
        }
1
DevC

Ich habe es so gemacht. 

$(document).ready(function(){
    $("#yourid").click(function(){
        $(this).load('@Url.Action("Details")');
    });
});

Details Methode:

public IActionResult Details()
        {

            return PartialView("Your Partial View");
        }
0
Avan

Wenn Sie auf einen dynamisch generierten Wert verweisen müssen, können Sie nach der @ URL.Action auch Abfragezeichenfolgenparameter wie folgt anhängen:

    var id = $(this).attr('id');
    var value = $(this).attr('value');
    $('#user_content').load('@Url.Action("UserDetails","User")?Param1=' + id + "&Param2=" + value);


    public ActionResult Details( int id, string value )
    {
        var model = GetFooModel();
        if (Request.IsAjaxRequest())
        {
            return PartialView( "UserDetails", model );
        }
        return View(model);
    }
0
Rider Harrison