wake-up-neo.com

Ändern Sie den Hash ohne Nachladen in jQuery

Ich habe folgenden Code:

$('ul.questions li a').click(function(event) {
    $('.tab').hide();
    $($(this).attr('href')).fadeIn('slow');
    event.preventDefault();
    window.location.hash = $(this).attr('href');
});

Dies blendet einfach ein div ein, wenn Sie auf klicken, aber ich möchte, dass sich das Hash-Tag der Seiten-URL ändert, wenn Sie auf klicken, damit Benutzer es kopieren und mit einem Lesezeichen versehen können. Im Moment wird die Seite effektiv neu geladen, wenn das Hash-Tag geändert wird.

Ist es möglich, das Hash-Tag zu ändern und die Seite nicht erneut zu laden, um den Sprungeffekt zu verhindern?

49
daveredfern

Das funktioniert für mich

$('ul.questions li a').click(function(event) {
    event.preventDefault();
    $('.tab').hide();
    window.location.hash = this.hash;
    $($(this).attr('href')).fadeIn('slow');
});

Überprüfen Sie hier http://jsbin.com/edicu eine Demo mit nahezu identischem Code

75
jitter

Sie könnten versuchen, das Onload-Ereignis abzufangen. Und die Ausbreitung abhängig von einer Flagge.

var changeHash = false;

$('ul.questions li a').click(function(event) {
    var $this = $(this)
    $('.tab').hide();  //you can improve the speed of this selector.
    $($this.attr('href')).fadeIn('slow');
    StopEvent(event);  //notice I've changed this
    changeHash = true;
    window.location.hash = $this.attr('href');
});

$(window).onload(function(event){
    if (changeHash){
        changeHash = false;
        StopEvent(event);
    }
}

function StopEvent(event){
    event.preventDefault();
    event.stopPropagation();
    if ($.browser.msie) {
        event.originalEvent.keyCode = 0;
        event.originalEvent.cancelBubble = true;
        event.originalEvent.returnValue = false;
    }
}

Nicht getestet, kann also nicht sagen, ob es funktionieren würde

4
James Wiseman

Sie können ihm einfach einen neuen Wert zuweisen,

window.location.hash
0
Shahrukh Anwar

Die akzeptierte Antwort funktionierte nicht für mich, da meine Seite beim Klicken leicht aufsprang und meine Scroll-Animation durcheinander brachte.

Ich entschied mich dafür, die gesamte URL mit window.history.replaceState zu aktualisieren, anstatt die window.location.hash-Methode zu verwenden. Dadurch wird das vom Browser ausgelöste Ereignis hashChange umgangen.

// Only fire when URL has anchor
$('a[href*="#"]:not([href="#"])').on('click', function(event) {

    // Prevent default anchor handling (which causes the page-jumping)
    event.preventDefault();

    if ( location.pathname.replace(/^\//,'') == this.pathname.replace(/^\//,'') && location.hostname == this.hostname ) {
        var target = $(this.hash);
        target = target.length ? target : $('[name=' + this.hash.slice(1) +']');

        if ( target.length ) {    
            // Smooth scrolling to anchor
            $('html, body').animate({
                scrollTop: target.offset().top
            }, 1000);

            // Update URL
            window.history.replaceState("", document.title, window.location.href.replace(location.hash, "") + this.hash);
        }
    }
});
0
Swen