wake-up-neo.com

Einstellen der Vim-Hintergrundfarben

Wenn ich versuche, die Hintergrundfarben in .vimrc Oder direkt in Vim mit dem Befehl zu ändern:

set background=dark

... es wirkt sich überhaupt nicht auf meinen Hintergrund aus. Auch die Option light nicht. Es sieht jedoch in Ordnung aus, wenn ich gvim ausführe.

Gibt es eine Möglichkeit, den Hintergrund in Mim zu ändern, ohne meine Konsoleneinstellungen zu ändern?

EDIT Okay, es gibt einen Unterschied zwischen guifg/guibg und ctermfg/ctermbg. Während die GUI viele verschiedene Farbkombinationen akzeptiert, erlaubt cterm nur wenige Standardkombinationen.

108
Maksim Vi.

Als vims eigene Hilfe bei set background sagt: "Durch das Einstellen dieser Option wird die Hintergrundfarbe nicht geändert, sondern es wird Vim mitgeteilt, wie die Hintergrundfarbe aussieht. Informationen zum Ändern der Hintergrundfarbe finden Sie unter |: hi-normal |."

Beispielsweise

:highlight Normal ctermfg=grey ctermbg=darkblue

wird auf Ihrem Farbterminal in weiß auf blau schreiben.

127
Alex Martelli

In einem Terminal-Emulator wie konsole oder gnome-terminal sollten Sie eine 256-Farben-Einstellung für vim festlegen.

:set  t_Co=256

Danach können Sie Ihren Hintergrund ändern.

24
AA.

Versuchen Sie das Hinzufügen

set background=dark

zu deinem .gvimrc auch. Das funktioniert gut für mich.

15
Luke

Mit set bg=dark mit weißem Hintergrund kann in einigen Syntaxhervorhebungsschemata fast unlesbaren Text erzeugen. Stattdessen können Sie das allgemeine Farbschema so ändern, dass es in Ihrem Terminal gut aussieht. Die Farbschemadatei sollte das Hintergrundattribut für Sie entsprechend festlegen. Weitere Informationen finden Sie auch unter:

:h color
7