wake-up-neo.com

phpmyadmin - error 2002 - auf dem mac

Ich verwende derzeit einen Mac und die Betriebssystemversion ist El Capitan. Das Webstammverzeichnis ist /Users/username/Sites.

Ich habe das phpmyadmin heruntergeladen, extrahiert, das Verzeichnis in den Stammordner verschoben und es gelang mir, den Anmeldebildschirm aufzurufen. Wenn ich jedoch versuche, mich anzumelden, wird eine solche Nachricht angezeigt.

#2002 - No such file or directory<br />The server is not responding (or the local server's socket is not correctly configured).

Ich habe geprüft, ob MySQL deaktiviert ist, aber es war aktiviert, damit hat es nichts zu tun. Weiß jemand, wie man diese Sache lösen kann?

9
MarshallLee

Die Lösung war also für meinen Fall ziemlich einfach. 

Nachdem ich einige Artikel wie this gelesen hatte, schaute ich in meinem phpmyadmin-Verzeichnis nach der config.inc.php-Datei. Dies ist, was ich immer noch nicht herausgefunden habe, aber es gab keine Datei mit demselben Namen. 

Stattdessen lautete die Datei mit dem nächstgelegenen Namen config.sample.inc.php. Daher änderte ich ihren Dateinamen und $cfg['Servers'][$i]['Host'] = 'localhost'; in $cfg['Servers'][$i]['Host'] = '127.0.0.1';. Jetzt kann ich mich mit dem phpmyadmin-Konto anmelden.

24
MarshallLee

Die gleiche Fehlermeldung wurde nach dem Upgrade von mariadb durch homebrew upgrade unter OS X Siera 10.12.5 erhalten.

Stellt sich heraus, dass ein Konfigurationsverzeichnis fehlte:

mysql: Can't read dir of '/usr/local/etc/my.cnf.d' (Errcode: 2 "No such file or directory")

Durch das Erstellen dieses Verzeichnisses wird das Problem gelöst (der Maradb-Daemon muss nicht neu gestartet werden):

mkdir /usr/local/etc/my.cnf.d

Warten Sie einige Sekunden und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen:

$ mysql -u root -p
Enter password: 
Welcome to the MariaDB monitor.  Commands end with ; or \g.
Your MariaDB connection id is 9
Server version: 10.2.6-MariaDB Homebrew
1
jlapoutre

Das hat bei mir funktioniert.

  1. brew Services MySQL-Stop
  2. Gehen Sie zu Xampp und starten Sie den MySQL-Dienst neu.
0
Tarun Voora