wake-up-neo.com

Python in Google Cloud-Funktionen

Können Google Cloud-Funktionen mit Paketen wie sklearn, pandas usw. mit Python umgehen? Wenn ja, kann mir jemand zeigen, in welcher Richtung dies geschieht.

Ich habe eine Weile gesucht und es scheint, als sei dies unmöglich, alles, was ich gefunden habe, sind Ressourcen, um die Python-Basissprache für Google Cloud bereitzustellen.

8
Sean

Python 3.7 wird jetzt unterstützt.
Schritte zum Erstellen eines über die Google Cloud-Konsole:

  1. gehen Sie zu Google Cloud-Funktionen in der Google Cloud-Konsole und klicken Sie auf Create function  enter image description here

2.spezifizieren Sie die Eigenschaften der Funktion  enter image description here

  1. auslöser auswählen  enter image description here

4. Wechseln Sie die Laufzeit in Python 3.7  enter image description here

  1. geben Sie Ihre Cloud-Funktionslogik und den Einstiegspunkt ein  enter image description here

  2. geben Sie Python-Abhängigkeiten in Requirements.txt ein. enter image description here

Beispielcode (für Firestore): https://github.com/adihat/firestore-cloud-functions

13
Adarsh

EDIT: Ab Juli 2018 ist jetzt eine Python-Laufzeit (3.7) für Google Cloud-Funktionen verfügbar!

ALTE ANTWORT: Google Cloud-Funktionen (GCF) werden in JavaScript geschrieben (in einer Node.js-Laufzeit ausgeführt). daher gibt es für sie keine Möglichkeit, in diesem Moment tatsächlich mit Python umzugehen. Es gibt ein Python-Modul bei GitHub , auf das Sie möglicherweise gestoßen sind, und es kann zum Schreiben und Bereitstellen von GCF mit einem von drei Auslösertypen verwendet werden: http, Pub/Sub und Bucket. Das Modul sorgt für die Übersetzung Ihrer Python-Logik in einen JavaScript-Code, der später in Google Cloud Platform ausgeführt wird.

Bei anderen Paketen wie pandas wurde die "Übersetzung" in JavaScript von niemandem AFAIK für sie vorbereitet. Wenn Sie nicht wirklich die Idee mögen, in JavaScript zu springen und den Cloud-Funktionscode selbst zu schreiben (mit der Logik, die Sie in einem Python-Skript verwenden wollten), haben Sie eine mögliche Problemumgehung. Sie können Ihr Python-Skript innerhalb der in JS geschriebenen Cloud-Funktion aufrufen. Die Idee wurde in dieses Thema besprochen. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Objektänderungsbenachrichtigungen oder Pub/Sub-Benachrichtigungen, wie in hier erläutert.

11
arudzinska

Seit dem 19. Juli 2018 unterstützt Google Cloud Functions Python 3.7.

Überprüfen Sie bitte die Laufzeitumgebung, um die Laufzeit und das Beispielskript von Python 3.7 (basierend auf Flask) zu finden.

--AKTUALISIERTE--

Offizielle Dokumentation für die Google Cloud-Funktionen - Python 3.7-Unterstützung Beta-Version. 

Dies ist eine Beta-Version der Python-Laufzeitumgebung für Google Cloud Funktionen. Diese Funktion kann auf abwärtskompatible Weise geändert werden und unterliegt keiner SLA - oder Abschreibungsrichtlinie.

SkLearn, Numpy wird von der Google Cloud-Funktion unterstützt. Ich habe auch einen Beispieltest durchgeführt, um die Verfügbarkeit von Pandas zu bestätigen, und es funktioniert einwandfrei.

https://github.com/mkanchwala/google-functions-python-example

Hoffe, das hilft allen "Py" -Liebhabern.

8

Sie können auch AWS-Lambda verwenden, wenn Sie Python als Hauptsprache verwenden möchten. Einige Module/Pakete müssen mit AWS Lambda als Zip-Datei importiert werden, es gibt jedoch eine breitere Palette verwendbarer Sprachen als GCF

2
Raph