wake-up-neo.com

Warum funktioniert die Funktion apt-get im Terminal unter Mac OSX 10.9 nicht?

Ich habe beobachtet this und wie Sie sehen können, lautet der erste Befehl, den ich eingeben soll:

Sudo apt-get install python-setuptools

Wenn ich das mache, gibt es aus:

Sudo: apt-get: command not found

Ich habe keine Ahnung, warum das so ist.

Wie kann ich das beheben, damit ich dem Tutorial richtig folge?

145
user2800761

Mac OS X verfügt nicht über apt-get. Es gibt einen Paketmanager namens Homebrew , der stattdessen verwendet wird.

Dieser Befehl wäre:

brauen installieren Python

Verwenden Sie Homebrew, um Pakete zu installieren, für die Sie andernfalls apt-get verwenden würden.

Die Seite, auf die ich verlinkt habe, bietet eine aktuelle Möglichkeit, Homebrew zu installieren. Derzeit können Sie Homebrew jedoch wie folgt installieren:

Geben Sie Folgendes in Ihr Mac OS X-Terminal ein:

/usr/bin/Ruby -e "$(curl -fsSL https://raw.githubusercontent.com/Homebrew/install/master/install)"

Danach ist die Verwendung von Homebrew brew install <package>.

Eine der Voraussetzungen für Homebrew sind die XCode-Befehlszeilentools.

  1. Installieren Sie XCode aus dem App Store.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen in dieser Antwort auf Stapelüberlauf, um die XCode-Befehlszeilentools zu installieren .

Hintergrund

Ein Paketmanager (wie apt-get oder brew) bietet Ihrem System lediglich eine einfache und automatisierte Möglichkeit, Pakete oder Bibliotheken zu installieren. Unterschiedliche Systeme verwenden unterschiedliche Programme. apt und seine Derivate werden auf Debian-basierten Linux-Systemen verwendet. Red Hat-artige Linux-Systeme verwenden rpm (oder zumindest taten sie dies vor vielen, vielen Jahren). yum ist auch ein Paketmanager für RedHat-basierte Systeme.

Alpine-basierte Systeme verwenden apk.

Warnung

Ab dem 25. April 2016 ist Homebrew aktiviert standardmäßig das Senden von Analysen . Dies kann auf zwei Arten abgewählt werden:

Festlegen einer Umgebungsvariablen:

  1. Öffnen Sie Ihren bevorzugter Umgebungsvariablen-Editor .
  2. Stellen Sie Folgendes ein: HOMEBREW_NO_ANALYTICS=1, wo immer Sie Ihre Umgebungsvariablen aufbewahren (normalerweise so etwas wie ~/.bash_profile)
  3. Schließen Sie die Datei und starten Sie entweder das Terminal oder source ~/.bash_profile neu.

Führen Sie den folgenden Befehl aus:

brew analytics off

der Analysestatus kann dann mit dem folgenden Befehl überprüft werden:

brew analytics
211
George Stocker

Als ist Homebrew mein Favorit für MacOS, obwohl es möglich ist, apt-get unter MacOS mit Fink zu haben.

2
Günther Jena

MacPorts ist ein weiterer Paketmanager für OSX: https://www.macports.org/ .
Installationsanweisungen finden Sie unter https://www.macports.org/install.php . Danach wird Sudo port install pythonXX ausgegeben, wobei XX27 oder 35 ist.

2
esmit