wake-up-neo.com

Wie kann man verhindern, dass Ecryptfs nach Hause umountet, wenn tmux noch läuft?

Ich habe einen Server, auf den ich über ssh zugreife. Manchmal möchte ich einige Skripte (einige davon im Hintergrund) in tmux ausführen und sie dann trennen, die Verbindung schließen und später auf tmux zugreifen.
Aber leider meldet ecryptfs (oder welcher Dienst auch immer) meinen Home-Ordner an, sobald die ssh-Verbindung geschlossen wird. Dies führt zu mehreren Fehlern, da die Skripte/Deamons auf einige Dateien in meinem Home-Ordner zugreifen möchten.

Gibt es eine Möglichkeit, zu verhindern, dass Ecryptfs mein Zuhause umountet , wenn noch eine (getrennte) tmux-Sitzung läuft ?

Ich weiß, dass ich die Verschlüsselung einfach deaktivieren könnte, aber ich möchte sie lieber behalten und das Problem auf eine andere Weise lösen.

7
user121839

Eine Möglichkeit besteht darin, das automatische Umounting zu deaktivieren:

  1. Gehe in das Verzeichnis ~/.ecryptfs.
  2. Sie sollten eine Datei finden auto-umount Dort.
  3. Entfernen Sie diese Datei und Ihr ECryptFS-Ordner wird beim Abmelden nicht umontiert.

Wenn Sie dies nur in einer vorhandenen tmux Sitzung tun möchten, würde ich vorschlagen, ein kleines Skript zu schreiben:

#!/bin/sh

if tmux has 2> /dev/null; then
  touch ~/.ecryptfs/auto-umount
else
  rm ~/.ecryptfs/auto-umount
fi

Wenn es eine tmux-Sitzung gibt, löscht das Skript das Auto-Umount und wenn nicht, berührt es es. Platziere das Skript in deiner Shell .logout Datei.

8
qbi