wake-up-neo.com

So richten Sie SVN-Berechtigungsnachweise in Jenkins ein

Gibt es eine Möglichkeit, Anmeldeinformationen einzurichten, die von Jenkins verwendet werden, wenn SVN-Commit ausgeführt wird? Ich konnte keinen Weg finden, dies zu tun. 

Wenn ich den Jenkins-Server auf meinem Rechner ausführte, auf dem der SVN-Client installiert ist und meine Anmeldeinformationen zwischengespeichert sind, scheint es gut zu funktionieren, aber wenn ich versuche, den Jenkins-Server auf einem anderen Rechner auszuführen, erhalte ich eine Fehlermeldung.
ERROR: Failed to tagorg.tmatesoft.svn.core.SVNCancelException: svn: No credential to try. Authentication failed

39
Dima

Wenn Sie zum Jobkonfigurationsfenster wechseln, in dem Jenkins nach den Repositorys fragt, Wenn Sie nach dem Einfügen des Repos eine Sekunde warten, versucht es eine Verbindung herzustellen. Wenn keine Verbindung hergestellt werden kann, werden Sie unter dem Repository-Speicherort mit rotem Text angezeigt [siehe unten]. Klicken Sie auf den bereitgestellten Link, in dem Sie einen Schlüssel angeben können, und auf andere Weise, wie Sie sich authentifizieren möchten. Es wird dann versucht, eine Verbindung herzustellen, wenn es erfolgreich ist, dass Ihr Build eine Verbindung herstellen sollte. enter image description here

Die URL zum Einrichten der Authentifizierung für die andere Maschine würde hier durch Jenkins erfolgen, wenn Sie nicht die rote Aufforderung erhalten, aufzurufen. 

45
myusuf3

Wenn es immer noch nicht funktioniert, können Sie Ihre Anmeldeinformationen manuell eingeben.

Klicken Sie neben dem Textfeld Repository-URL auf das Fragezeichen. In diesem Feld wird der folgende Text angezeigt: "Klicken Sie auf diesen Link und geben Sie einen anderen Berechtigungsnachweis an". Klicken Sie auf diesen Link, um die Seite Subversion-Authentifizierung zu öffnen. Geben Sie auf dieser Seite den Stamm der Repository-URL ein, geben Sie das zu verwendende Login und das Kennwort ein und klicken Sie auf OK.

17
Sarel Botha

Wir verwenden svn+ssh für unseren Authentifizierungsmechanismus. In unserem Fall müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Slave über ssh-Zugriff verfügt, für den keine manuelle Kennworteingabe erforderlich ist (d. H. Verwenden Sie ssh-keygen, um einen Schlüssel zu generieren). 

Wenn Sie ssh einfach mit ssh [email protected] in den Server einbinden können, sollte Jenkins kein Problem bei der Ausführung von Commits haben.

2
Soo Wei Tan

In der Jenkins-Server-Befehlszeile (auf Master oder Slave) können Sie einen Überprüfungsvorgang ausführen, den Benutzer eingeben und dorthin übergeben, das SSL-Zertifikat dauerhaft akzeptieren, und Sie benötigen in Ihrer Jobkonfiguration keine Anmeldeinformationen für SVN-Befehle.

0
Brunisboy